Shortcuts: S:Startseite

Inhalt Navigation Pfadangabe Metanavigation Fußzeile
Übersicht über
alle FSW-Websites

Schriftgröße

Schrift verkleinern Schrift auf Standardgröße setzen Schrift vergrößern

Kontraste

Kontrast auf Standardwert stellen Kontrast auf Weiß/Schwarz umstellen Kontrast auf Blau/Weiß umstellen Kontrast auf Weiß/Blau umstellen Kontrast auf Gelb/Schwarz umstellen Kontrast auf Schwarz/Gelb umstellen

| Erweiterte Suche
Leben mit Behinderung Startseite
Leben mit Behinderung Banner

Metanavigation

Breadcrumb

Navigationsmenü

Inhalt

Der FSW ist wieder Töchtertagsbetrieb

Mittwoch, 04. April 2012

Zum insgesamt 11. Mal sind Mädchen zwischen 11 und 16 Jahren dazu eingeladen, einen Tag lang in für Mädchen untypische Berufe hineinzuschnuppern. Der Fonds Soziales Wien (FSW) macht mit und bietet am Töchtertag (26. April) interessante Einblicke in die Arbeit des Facilitymanagements und des IT-Managements.


Wie sieht die Arbeit in einer IT-Abteilung aus? Was ist bei der Instandhaltung von Gebäuden zu bedenken? Welche Arbeitsschritte fallen an und wer ist wofür zuständig? Zwei Abteilungen des FSW zeigen am Wiener Töchtertag Arbeitsbereiche, die oft von Männern dominiert werden: IT-Management und Facilitymanagement. Geboten werden den anwesenden Töchtern von FSW-MitarbeiterInnen spannende Workshops und Einblicke in die tägliche Arbeit.

Der Wiener Töchtertag ist eine Veranstaltung der Frauenstadträtin Sandra Frauenberger in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Wien und dem Wiener Stadtschulrat. Ziel ist es, den Horizont der Mädchen in Sachen Berufswahl zu erweitern und sie zu motivieren, neue und auch für Mädchen bislang ungewöhnliche Ausbildungswege zu gehen. Die Schülerinnen bekommen eine Teilnahmebestätigung und sind für diesen Tag vom Schulunterricht befreit. Der Töchtertag findet heuer am Donnerstag, 26. April, statt.

Mehr Informationen zum Töchtertag und den teilnehmenden Betrieben finden Sie im Internet unter www.toechtertag.at.

Diese Seite  Drucken drucken  Bewerten bewerten