Shortcuts: S:Startseite

Inhalt Navigation Pfadangabe Metanavigation Fußzeile
Übersicht über
alle FSW-Websites

Schriftgröße

Schrift verkleinern Schrift auf Standardgröße setzen Schrift vergrößern

Kontraste

Kontrast auf Standardwert stellen Kontrast auf Weiß/Schwarz umstellen Kontrast auf Blau/Weiß umstellen Kontrast auf Weiß/Blau umstellen Kontrast auf Gelb/Schwarz umstellen Kontrast auf Schwarz/Gelb umstellen

| Erweiterte Suche
Leben mit Behinderung Startseite
Leben mit Behinderung Banner

Metanavigation

Breadcrumb

Navigationsmenü

Inhalt

Gelungenes FSW-ExpertInnenforum

Donnerstag, 18. Oktober 2012

Am Mittwoch, 17. Oktober 2012, fand zum nunmehr siebenten Mal das FSW-ExpertInnenforum statt, diesmal zum Thema: "Aktiv Altern – Lust oder Frust?"


Die Wiener SeniorInnenbeauftragte Drin Angelika Rosenberger-Spitzy lud namhafte ExpertInnen ein, verschiedene Aspekte des Themas "Aktives Altern" zu beleuchten. Der FSW wurde durch die Fachbereichsleiterin Pflege und Betreuung, Mona Pinaz, MBA, repräsentiert. Die Dritte Präsidentin des Wiener Landtages, Marianne Klicka, eröffnete die Tagung.

Der inhaltliche Bogen der Vorträge spannte sich von Informationen über Aktivitäten für ältere Menschen und Vorsorgemöglichkeiten bis zu generationenübergreifenden Projekten. Eine Präsentation über die Höhepunkte des Europäischen Jahres 2012 für aktives Altern und Solidarität zwischen den Generationen sowie ein Ausblick in die Zukunft bildeten den Abschluss der Veranstaltung im Haus Leopoldau des Kuratoriums Wiener Pensionisten-Wohnhäuser (KWP).

Mehr als 110 TeilnehmerInnen des ExpertInnenforums verfolgten mit regem Interesse die Fachvorträge.

Liste der ExpertInnenvorträge:

Aktiv Altern – Was wissen wir?
Prima Drin Katharina Pils, Präsidentin der Österreichischen Gesellschaft für Geriatrie und Gerontologie
 

Rehabilitation zu Hause – Vorstellung des Reformpoolprojektes Ambulante Geriatrische Remobilisation
OA Dr. Walter Müller, A. ö. Krankenhaus Elisabethinen Klagenfurt
 

Aktives Altern? Einflüsse auf die allmähliche Immobilisierung in Langzeitpflegeeinrichtungen
Maga Sabine Schrank, Universität Wien
 

Projekt von SchülerInnen mit den BewohnerInnen des Maimonides-Zentrum
Dipl. KH-BW Hansjörg Mißbichler, Sanatorium Maimonides-Zentrum
 

Gut gestaltete Arbeit – Gesundheit in der Pension
Dr. Peter Hoffmann, Arbeiterkammer Wien
 

"Gesundheit hat kein Alter" – Pilotprojekt zur Gesundheitsförderung in der stationären Altenbetreuung in Wien
Maga Ursula Hübel, Wiener Gesundheitsförderung (WIG), und Dr. Martin Cichocki, Ludwig Boltzmann Institut
 

Eine neue Kultur für aktives Altern und Solidarität zwischen den Generationen – Höhepunkte des Europäischen Jahres 2012 und Ausblick
Maga Edeltraut Glettler, Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz (BMASK)


Die Präsentationen der ExpertInnen stellt Ihnen gerne Fr. Maga Ingeborg Karch (ingeborg.karch@fsw.at) aus dem SeniorInnenbüro der Stadt Wien zur Verfügung.

Diese Seite  Drucken drucken  Bewerten bewerten