Shortcuts: S:Startseite

Inhalt Navigation Pfadangabe Metanavigation Fußzeile
Übersicht über
alle FSW-Websites

Schriftgröße

Schrift verkleinern Schrift auf Standardgröße setzen Schrift vergrößern

Kontraste

Kontrast auf Standardwert stellen Kontrast auf Weiß/Schwarz umstellen Kontrast auf Blau/Weiß umstellen Kontrast auf Weiß/Blau umstellen Kontrast auf Gelb/Schwarz umstellen Kontrast auf Schwarz/Gelb umstellen

| Erweiterte Suche
Leben mit Behinderung Startseite
Leben mit Behinderung Banner

Metanavigation

Breadcrumb

Navigationsmenü

Inhalt

Vollbetreutes Wohnen

Vollbetreutes Wohnen richtet sich an Menschen, die Hilfestellungen im Alltag benötigen. Für manche ist diese Betreuungsform ein Übergang zu einem selbständigeren Leben, etwa in Form des Teilbetreuten Wohnens. Bei Bedarf ist diese Wohnform auch dauerhaft möglich – und wird durch eine Tagesstruktur (wie z.B. Beschäftigungstherapie) ergänzt.

Leistungen

  • Unterkunft: 
    • Wohnen in Wohngemeinschaften und Wohnhäusern fast ausschließlich in Einzelzimmern oder
    • in sogenannten Trainingswohnungen, die an Wohngemeinschaften angeschlossen sind
  • Verpflegung
  • Betreuung (Begleitung, Beratung, Förderung, Anleitung, Hilfestellung) in folgenden Bereichen: Haushaltsführung, Körperpflege, Gesundheit, Sicherheit, Mobilität/Orientierung, Freizeit, Ämter/Behörden, Finanzen, Bildung, soziale Kontakte, etc.
  • Nachtbereitschaft in den Wohneinrichtungen

Voraussetzungen

  • Teilnahme an einer Tagesstruktur, z.B. Beschäftigungstherapie oder Arbeit
  • Erfolgte Begutachtung durch den Fonds Soziales Wien (persönlich oder basierend auf bereits vorhandenen eingereichten Gutachten) und Bewilligung der beantragten Förderung
  • Hauptwohnsitz in Wien
  • Österreichische Staatsbürgerschaft oder Gleichstellung (EU-BürgerInnen, Asylberechtigte oder Personen mit dauerhafter Aufenthaltsgenehmigung)

Förderung & Kosten

Der zu bezahlende Kostenbeitrag hängt von der Höhe des Einkommens und der Höhe des Pflegegeldes ab.
Den betreuten Personen bleibt derzeit jedenfalls ein Betrag von mindestens 125,35 € pro Monat zur Deckung von persönlichen Bedürfnissen.

Eigenbeiträge

Einige Organisationen heben neben den üblichen Kosten auch Eigenbeiträge ein. Diese beruhen auf privatrechtlichen Vereinbarungen zwischen der betreuten Person und der jeweiligen Trägereinrichtung und werden bei Abschluss des Betreuungsvertrages festgelegt. Über die Bedingungen informieren Sie sich bitte bei den jeweiligen Einrichtungen.

Information, Beratung und Antragstellung

Der "Antrag auf Förderung von Maßnahmen der Behindertenhilfe" ist beim Beratungszentrum "Behindertenhilfe" einzureichen.

Bitte geben Sie unter beantragte Leistung "Vollbetreutes Wohnen" an.

Information und Beratung erfolgt durch das Beratungszentrum "Behindertenhilfe".

Anbieter

  • Assist – Sozialwirtschaftliche Dienstleistungen für Menschen mit Behinderung - gemeinnützige GmbH
  • Auftakt GmbH
  • Autistenzentrum Arche Noah – Verein zur beruflichen und sozialen Rehabilitation und Integration von Autisten und Menschen mit anderer Behinderung
  • Caritas der Erzdiözese Wien gemeinnützige GmbH – Behinderteneinrichtungen Wien
  • DAS BAND – gemeinsam vielfältig
  • Die Lebenshilfe Wien – Verein für Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung
  • Habit – Haus der Barmherzigkeit Integrationsteam GmbH
  • Jugend am Werk Begleitung von Menschen mit Behinderung GmbH
  • Karl Schubert Bauverein – Dorfgemeinschaft Breitenfurt
  • KoMit GmbH – Konduktiv Mehrfachtherapeutische Zentren und Integration
  • ÖHTB – Wohnen GmbH
  • pro mente Wien – Gesellschaft für psychische und soziale Gesundhei
  • Sozialwerke Clara Fey der Schwestern vom armen Kinde Jesus
  • Verein BALANCE – Leben ohne Barrieren
  • Verein GIN
  • Verein Sozialtherapeutische Lebens- und Arbeitsgemeinschaft
  • Verein LOK – Leben ohne Krankenhaus
  • Wiener Sozialdienste – Förderung & Begleitung GmbH

  Zu den Adressen der Anbieter

 

Diese Seite  Drucken drucken  Bewerten bewerten